Mobilitätsstrategie

Eine moderne und umweltverträgliche Mobilität ist ein wesentlicher Schlüssel für ein lebenswertes und dynamisches Bielefeld. Damit wird sowohl den großen globalen Herausforderungen als auch aktuellen Entwicklungen im Mobilitätsbereich begegnet. Dazu hat der Stadtentwicklungsausschuss am 4. März 2019 den Beschluss zur Mobilitätstrategie gefasst:

Zielsetzung
Der Anteil des Umweltverbundes aus Fußgänger-, Radverkehr und öffentlichem Personennahverkehr am Gesamtverkehrsaufkommen soll auf 75 Prozent gesteigert, der motorisierte Individualverkehr von 50 auf 25 Prozent reduziert werden. Durch die neue Aufteilung des Verkehrsaufkommens auf die Verkehrsträger (Modal Split) sollen die positiven Effekte der einzelnen Verkehrsarten optimal genutzt sowie gesunde Lebens- und Wohnverhältnisse gewährleistet werden.

Dazu wurden nachfolgender Handlungsrahmen definiert:

  • Stadt- und Straßenräume lebenswert gestalten
  • Umweltverbund in einem vernetzten Verkehrssystem stärken
  • Gleichberechtigte Teilhabe aller Verkehrsteilnehmer sicherstellen
  • Erreichbarkeit für Bürger und Wirtschaft in Stadt und Region gewährleisten
  • Verkehrssicherheit erhöhen / „Vision Zero“
  • Negative Wirkungen des Verkehrs auf Gesundheit und Umwelt deutlich reduzieren

Diese Leitziele und Handlungsstrategien sollen bereits bei allen aktuellen und zukünftigen Planungen verbindlich berücksichtigt werden.

Die Verwaltung wird mit der fachlichen Umsetzung beauftragt.
Das umfasst im Einzelnen:

  • Priorisierung und Bündelung von Maßnahmen
  • Öffentlichkeitsbeteiligung
  • Monitoring- und Evaluationskonzept
  • Aktionsplan mit Arbeitsschritten
  • Budgetplanung

Über den Prozess ist regelmäßig in den zuständigen Gremien zu berichten. Alle Stadtbezirke sind in die laufende Planung einzubeziehen und zu beteiligen.

Digitalisierung und neue Technologien, die Ausbreitung von Car Sharing- und Fahrradverleihsystemen, die zunehmende Bedeutung des Zu-Fuß-Gehens und des Radfahrens in Großstädten sowie der gesellschaftliche Wertewandel in Richtung einer multimodalen Mobilität sind wichtige Veränderungen, denen diese Strategie Rechnung trägt.

 

Ansprechpartner

Olaf Lewald
Amt für Verkehr
Amtsleiter

   0521 51-3003
   olaf.lewald@bielefeld.de

Kerstin Heß
Amt für Verkehr
Kommunikation

   0521 51-2820
   Kerstin.Hess@bielefeld.de

Sergej Leitenberger
DSK GmbH 
Bielefeld

   0521 584864-27
   sergej.leitenberger@dsk-big.de

Das Projekt wurde aus Mitteln des EFRE unterstützt

EFRE_Foerderhinweis_deutsch_farbig
Top