Weg frei für Umbau des Jahnplatzes

In der letzten Ratssitzung des Jahres am 12. Dezember votierten in namentlicher Abstimmung 29 Ratsmitglieder für den Umbau des Jahnplatzes und 28 dagegen. Im Sommer 2020 wird es losgehen: Für zwei Jahre wird der Jahnplatz zur Großbaustelle. Der Erwerb des Jahnplatz-Forums und die Realisierung eines Fahrrad-Parkhauses werden derzeit nicht weiter verfolgt.

Jetzt geht es an die Ausführungsplanung: Die Verkehrsanlagenplanung wird bis ins kleinste Detail spezifiziert, um die europaweite Ausschreibung im Frühjahr vorzubereiten.  Die Abstimmungsgespräche mit den zahlreichen Akteuren – Stadtwerke, Umweltbetrieb, Mobiel, Telekommunikationsanbietern, Feuerwehr – gehen weiter. Die Gespräche mit den Anlieger*innen – Einzelhandel, Gastronomie und Gewerbebetrieben – sowie Interessensverbänden gehen weiter. Unter Berücksichtigung der neuen Rahmenbedingungen – Wegfall des Fahrradparkhauses und damit Bestehenbleiben der bisherigen Forum-Zugänge – werden die Freianlagen weiter geplant. Ideen und Entwürfe für die neuen Haltestellendächer sowie für ein modernes Beleuchtungskonzept entstehen.

Ansprechpartner

Olaf Lewald 
Amt für Verkehr                                                  Amtsleiter

   0521 51-3003
   olaf.lewald@bielefeld.de

Kerstin Heß
Amt für Verkehr
Kommunikation

   0521 51-2820
   Kerstin.Hess@bielefeld.de

Sergej Leitenberger
DSK-BIG
Bielefeld

   0521 584864-27
   sergej.leitenberger@dsk-big.de

Das Projekt wurde aus Mitteln des EFRE unterstützt

EFRE_Foerderhinweis_deutsch_farbig
Top